Patchie Kindertherapie-App

Patchie logo

Viele Kinder leiden unter chronischen Erkrankungen und müssen je nach Krankheitsverlauf zum Teil mehrere Stunden am Tag für Therapiemaßnahmen aufwenden. Dies stellt für die Kinder und ihr familiäres Umfeld eine große Belastung dar. Mediziner bestätigen, dass die optimale Gesundheitsversorgung oft an der mangelnden Therapietreue scheitert. Im Laufe der Krankheit wird die Therapie immer häufiger vernachlässigt und die Konsequenzen immer gravierender. Dies trifft vor allem dann zu, wenn die Therapieverantwortung mit steigendem Alter auf die Kinder selbst übertragen wird.

Birds and Trees beabsichtigt mit der Patchie Kindertherapie-App Kindern und Jugendlichen mit einer chronischen Erkrankung wie Mukoviszidose und Asthma, den Therapiealltag zu erleichtern und spielerisch seine Wichtigkeit zu vermitteln.

Das Projekt umfasst die Erstellung von zwei selbständigen Applikationen.

Bei der Game-Applikation handelt es sich um eine App-Version, die erkrankten Kindern und Jugendlichen zum Einen ihre Krankheit erklärt und zum Anderen die Therapie spielerisch und nachhaltig vermittelt. Dabei wird ihnen altersgerecht die Notwendigkeit der regelmäßigen Einnahme von Medikamenten sowie die Durchführung relevanter Therapien (z.B. Inhalation, Physiotherapie) erläutert. Begleitet wird der Therapiealltag durch die virtuelle Figur Patchie, die die Kinder motiviert und zur Durchführung des eigenen Therapieplans begeistert.

Daneben soll die Therapie-Applikation entwickelt werden. Dabei handelt es sich um eine Applikation für Eltern und betreuende Personen, die einen ausführlichen Therapieplan zum Inhalt hat. Außerdem beinhaltet diese eine Nachrichtenfunktion, die es ermöglicht mit dem Arzt und sonstigen Behandlern Kontakt aufzunehmen.

Beide Applikationen sind derart miteinander verknüpft, dass jede Änderung im Therapieplan bei den Eltern und in der Kinderversion automatisch synchronisiert wird.

Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite.